Empathie mit einer Gummihand | Toihaus Theater

AUS DER PERSPEKTIVE DER GUMMIHAND. Am Toihaus Theater werden die Sinne mit Cornelia Böhnischs EMPATHIE MIT EINER GUMMIHAND auf den Kopf gestellt. Spannende Versuchsanordnung aus dem Uncanny Valley. Gewohnheitsjunkies und Berühungsphobiker müssen jetzt stark sein. Metaphorisch gesprochen natürlich. Denn das Toihaus Theater in Salzburg demonstriert mit seiner ersten Uraufführung inRead More →

Shirley Valentine | comedy | Anita Koechl

BE MY VALENTINE. SHIRLEY VALENTINE is back in town: Am kleines theater in Salzburg feierte die britische Komödie Revival und spielt sich Anita Köchl stellvertretend für alle Frauen da draußen frei. Eine tieftragische und hochkomische Glanznummer. Wenn Reinkarnation funktioniert, dann lebt Robin Hood: als Willy Russell. Seines Zeichens britischer Schulabbrecher,Read More →

Hamlet | Shakespeare | Landestheater Salzburg

PLEASE, MR. GRAVEDIGGER. Sein oder Nichtsein – in Salzburg premierte Alexandra Liedtkes HAMLET als wort- und bildstarke Tragödie im zeitgenössischen Kleid. Eine Inszenierung, die Lust auf mehr macht. Shakespeares größter Fan? Vermutlich Aristoteles, der die Vorzüge der Tragödie schon zu grauer griechischer Vorzeit erkannte: Jammern und Schaudern, diesen Emotionen attestierteRead More →

AND | Lisa Hinterreithner

AUF DEN PUNKT GEBRACHT. „Eine Performance aus Sound, Körper, Text, Punkten aus Klebebändern und transparenten klebenden Farbfolien“: Mit AND sind Lisa Hinterreithner, Linda Samaraweerová und Elise Mory Teil des tanz_house festivals in Salzburg. Mit dem Wörtchen „und“ enden die schönsten Märchen und besten Utopien: „Und sie lebten glücklich bis ansRead More →

All inclusive | Theater ecce

RETURN TO SENDER. Ben Pascal inszenierte mit dem Theater ecce sein eigenes Stück ALL INCLUSIVE an der ARGEkultur – und widmet sich mit erfrischender Direktheit einem gesellschaftlichen Tabuthema. Eine hübsch gedeckte Tafel lädt zum Verweilen ein. Zumindest am Anfang von ALL INCLUSIVE, dem Stück des jungen Salzburger Autors und TheatermachersRead More →

Das Goldene Vlies | Schauspielhaus Salzburg

MEDEENS IST DIE RACHE. Christoph Batscheider inszenierte Grillparzers DAS GOLDENE VLIES am Schauspielhaus Salzburg als starke Tragödie mit archaisch-modernen Momenten. Sehr gelungen, extrem kurzweilig. Auch Autoren haben Gefühle. Und die wurden bei Franz Grillparzer ordentlich strapaziert, als sein dramatisches Gedicht in drei Teilen, auch bekannt als „Das Goldene Vlies“, anfangsRead More →

Kameraden | Ensemble Juvavum

„Zum Teil sind die Szenen leicht und lustig, zum Teil tragisch wie man sie sonst nur in einer griechischen Tragödie erlebt.“ Jubiläen sind eine feine Sache. Da knallen die Korken, herrscht ausgelassene Stimmung und gibt es bestenfalls Torte bis zum Umfallen. Das sind die einen Ehrentage. Allerdings sind da auchRead More →

Wiener Blut | Landestheater Salzburg

EINMAL WIENER OPERETTE MIT ALLES, BITTE. Manche Dinge kommen nie aus der Mode – Operette ist so ein Phänomen. Marco Dott inszenierte den Strauß-Klassiker WIENER BLUT jetzt am Landestheater Salzburg mit Tempo, Glamour und viel Wiener Schmäh. Wenn der Junior für den Sohn einspringt, dann ist das nicht Aufstand derRead More →

Die Wahrheit | Schauspielhaus Salzburg

DURCH DIE ROSAROTE BRILLE. Die neue Spielzeit startete am Schauspielhaus Salzburg mit Anne Simons Inszenierung von DIE WAHRHEIT als durchgeknalltes, rosarotes Rokoko-Spektakel. Magnifique! Bestimmte Stücke sind mit bestimmten Erwartungen verknüpft. Wer zeitgenössische französische Komödie liest, denkt zum Beispiel mit ziemlicher Sicherheit zuerst an Yasmina Reza. Dann vielleicht an Philippe JeanRead More →