Lawinenauslöser

Freche und heitere verbale Schlagabtausche in „Der Lawinenauslöser“: Die Uraufführung in der Inszenierung von Jurij Diez premierte am kleines theater in Salzburg. Premieren-Fieber in Salzburg und dann handelt es sich auch noch um eine Uraufführung. Im kleines theater steht mit „Der Lawinenauslöser“ ein neues Stück von Anna Burzynska auf demRead More →

Buddenbrooks (c) Anna-Maria Löffelberger

Das putzt ganz ungemein: John van Düffels „Buddenbrooks“ in der Inszenierung von Alexandra Liedtke am Salzburger Landestheater. Mit Pomp und Gloria das frisch renovierte Haus eröffnen? Am Salzburger Landestheater passiert das voll Selbstbewusstsein mit den Buddenbrooks. Richtig, genau jenem Roman über eine Lübecker Kaufmannsfamilie, die den Verfall bereits im UntertitelRead More →

Alte Meister (c) Jan Friese

Die Abort-Frage wird hitzig diskutiert – und auch sonst geht es in Irmgard Lübkes Inszenierung von Thomas Bernhards „Alte Meister“ pechschwarz, aber herrlich humorvoll zur Sache. Ein Geistesmensch ist immer unverstanden. Vor allem dann, wenn er aus der Feder des Zitatspenders stammt. Thomas Bernhard besaß ein Händchen dafür, sich überRead More →

Wie im Himmel (c) Jan Friese

Gefühlstheater statt Gefühlskino: „Wie im Himmel“ am Schauspielhaus Salzburg setzt auf die Kraft von Musik, Begegnungen und gaaanz viel Inga Lindstörm. Eine Bühne und viele Menschen. Sehr viele Menschen sogar. Was so gemütlich als Chorprobe am schwedischen Dorfe daherkommt, entpuppt sich bei näherer Betrachtung als turbulenter Mikrokosmos einer gar nichtRead More →

Effi Briest

„Effi Briest“ als starke One-Woman-Show im OVAL: Lisa Fertner macht’s in Falco Blomes Inszenierung möglich – wortgewaltig von Allegro bis Andante. Eine Schauspielerin, eine Bühne und ein literarischer Schuh, der so überdimensioniert scheint und erstaunlicherweise trotzdem wie angegossen sitzt. Lisa Fertner schlüpft mit „Effi Briest“ in eine der tragischsten FrauenfigurenRead More →

Tanz auf dem Vulkan (c) Robert Haas

Da jucken die Beine und zucken die Gegensätze. Georg Büttels „Tanz auf dem Vulkan“ am Teamtheater in München ist ein wilder Reigen durch die zwanziger Jahre mit Blick in die Moderne. Schon als Kinder lernen wir, nicht zu nah ans Feuer zu treten, es könnte schmerzhaft werden. Regisseur Georg BüttelRead More →

Hautevolee (c) Jan Friese

Goldene Zeiten am Schauspielhaus Salzburg mit „Hautevolee“ Wo Komödie draufsteht, ist auch Komödie drin: Mit „Hautevolee“ inszenierte Susi Weber eine sehr kurzweilige und wunderbar pointierte Boulevardkomödie. Theater, das Spaß macht und trotzdem eine Botschaft besitzt. Ja, ist denn jetzt schon Weihnachten? Diese Frage drängt sich im güldenen Heim der LombardsRead More →

frankenstein schauspielhaus salzburg (c) jan friese

Jérôme Junod inszenierte „Frankenstein“ am Schauspielhaus Salzburg als schaurig schönes Gothic Stück in melancholischem Electro-Kleid. Vor dem Vorhang ein junger Mann in dunkelrotem Seidenmantel, der zu düsterem Electro-Sound sehnsuchtsvoll Utopia ins Mikrofon haucht. Ein Schelm, wer hier nicht Sturm & Drang oder Gothic Novel (oder beides) denkt: Die erste SzeneRead More →

Salzburger Strassentheater | Extrawurst

Ball, Satz und Pointe: Die Vorurteile fliegen in „Extrawurst“ tief, aber trotzdem treffsicher über das Netz des Salzburger Strassentheater. Es gilt eine Tradition hochzuhalten. Pünktlich zum Festspielprogramm startet in Salzburg mit dem Strassentheater die liebgewonnene Gegeninitiative: Theater für alle. Und das soll, bitteschön, auch lustig sein, aber nicht länger alsRead More →

LibertyStreet © Taro Ebihara

„Liberty Street“ – OFF Theater Salzburg Das OFF Theater in Salzburg beendet die Spielzeit mit Frauenpower und der Eigenproduktion „Liberty Street“: Kapitalismuskritik at its finest. Hingehen, ansehen! Geld regiert die Welt und in der Liberty Street macht sie das besonders ungeniert. Oder zumindest wäre das der Plan, wenn da nichtRead More →