· Schauspiel (Page 2)

Spiel's nochmal, Sam | OFFtheater Salzburg

REICH MIR DEN ASTHMASPRAY, KLEINES. Neurosen-Alarm am Salzburger OFFtheater. SPIEL’S NOCHMAL, SAM feierte in der Eichstraße Premiere und schlug ein wie eine Bombe, eine höchst humorige. „Wo die Neurosen wuchern, will ich Landschaftsgärtner sein“, poetisieren Element of Crime und sind zumindest stilistisch auf dem besten Weg nach New York. MitRead More →

Shirley Valentine | comedy | Anita Koechl

BE MY VALENTINE. SHIRLEY VALENTINE is back in town: Am kleines theater in Salzburg feierte die britische Komödie Revival und spielt sich Anita Köchl stellvertretend für alle Frauen da draußen frei. Eine tieftragische und hochkomische Glanznummer. Wenn Reinkarnation funktioniert, dann lebt Robin Hood: als Willy Russell. Seines Zeichens britischer Schulabbrecher,Read More →

Hamlet | Shakespeare | Landestheater Salzburg

PLEASE, MR. GRAVEDIGGER. Sein oder Nichtsein – in Salzburg premierte Alexandra Liedtkes HAMLET als wort- und bildstarke Tragödie im zeitgenössischen Kleid. Eine Inszenierung, die Lust auf mehr macht. Shakespeares größter Fan? Vermutlich Aristoteles, der die Vorzüge der Tragödie schon zu grauer griechischer Vorzeit erkannte: Jammern und Schaudern, diesen Emotionen attestierteRead More →

All inclusive | Theater ecce

RETURN TO SENDER. Ben Pascal inszenierte mit dem Theater ecce sein eigenes Stück ALL INCLUSIVE an der ARGEkultur – und widmet sich mit erfrischender Direktheit einem gesellschaftlichen Tabuthema. Eine hübsch gedeckte Tafel lädt zum Verweilen ein. Zumindest am Anfang von ALL INCLUSIVE, dem Stück des jungen Salzburger Autors und TheatermachersRead More →

Das Goldene Vlies | Schauspielhaus Salzburg

MEDEENS IST DIE RACHE. Christoph Batscheider inszenierte Grillparzers DAS GOLDENE VLIES am Schauspielhaus Salzburg als starke Tragödie mit archaisch-modernen Momenten. Sehr gelungen, extrem kurzweilig. Auch Autoren haben Gefühle. Und die wurden bei Franz Grillparzer ordentlich strapaziert, als sein dramatisches Gedicht in drei Teilen, auch bekannt als „Das Goldene Vlies“, anfangsRead More →

Die Wahrheit | Schauspielhaus Salzburg

DURCH DIE ROSAROTE BRILLE. Die neue Spielzeit startete am Schauspielhaus Salzburg mit Anne Simons Inszenierung von DIE WAHRHEIT als durchgeknalltes, rosarotes Rokoko-Spektakel. Magnifique! Bestimmte Stücke sind mit bestimmten Erwartungen verknüpft. Wer zeitgenössische französische Komödie liest, denkt zum Beispiel mit ziemlicher Sicherheit zuerst an Yasmina Reza. Dann vielleicht an Philippe JeanRead More →

CALIGULA: B. Becker

EXPERIMENT GELUNGEN, KAISER TOT. Der römische Monarch Caligula will die Sinnlosigkeit des Lebens beweisen: John von Düffel und Marike Moiteaux inszenierten Camus‘ CALIGULA am Salzburger Landestheater als melancholisch-explosive Parabel mit starken (Sprach)Bildern. „Schwachkopf,“ entlädt sich Caligulas Unmut in Richtung Patricius, ehe wieder das penetrante Handy-Läuten die Stille im Zuschauerraum  durchbricht.Read More →

Armes Theater Wien - Die Frau vom Meer

Armes Theater Wien will Meer In Ottakring inszenierte Erhard Pauer Ibsens DIE FRAU VOM MEER – und erweckt den norwegischen Psychothriller spielfreudig und packend zu neuem Leben. Irgendwo da draußen schwappt sanft das modrig-faule Brackwasser im Fjord. Irgendwo da draußen verzehrt sich Ellida Wangel nach dem Meer. Dem richtigen –Read More →