· Tanz/Performance (Page 2)

77 Cent for your thoughts Auf die Satire-Barrikaden – für Emanzipation, Karriere und trotzdem Kinderkriegen. 77 CENT – KARRIERE KEIN KINDERSPIEL widmet sich mit SeminART den brisanten Fragen des Frauseins und reagiert mit Humor auf die kritischen Antworten. Kennt ihr Bridget and Eamon? Er geht arbeiten und schafft das GeldRead More →

Dionysius bittet zum Fest Wenn Salzburg nicht zu den Dionysien zeitreisen kann, dann kommen die Dionysien eben in abgespeckter Variante nach Salzburg: vier Stunden leicht bekömmlicher Mehrsparten-Reigen in der Felsenreitschule. Aischylos, Euripides, Sophokles und Aristophanes sollten sich dieser Tage nicht wundern, wenn sie auf ihrem Dichter-Wölkchen von Schluckauf befallen werden.Read More →

Sind wir nicht alle ein bisschen Laborratte?! In cieLaroques Uraufführung von AS FAR AS WE ARE gehen nicht nur die Performer*innen an ihre Grenzen: Sehr gelungen und mit dem gewissen Schmerzgrenzfaktor. Pünktlich zum Herbst ist wieder tanz_house – Zeit. Die Festival-Kooperation verschiedener Choreografen*innen ist längst fixer Bestandteil des Salzburger Kulturprogramms.Read More →

The stairs are alive with… Toihaus Theater Normal kann jede*r: Erfrischend anders gestaltet sich die aktuellste Eigenproduktion des Toihaus Theater Salzburg DIE AMSEL DER NACHT – EINE ZAUBERFLÖTE. Mit gewohnt innovativem Konzept erobern die kreativen Freigeister neues Terrain. Absolut sehenswert! Hand aufs Herz, die Rezeptionsgeschichte von Mozarts „Zauberflöte“ ist einRead More →

Dance flavour and battle drama ‚Straßentänze statt Straßenkämpfe‘ lautete die amerikanische Devise. 2017 stehen Spins, Akrobatik und der Spirit beim FLAVOURAMA BATTLE in Salzburg im Fokus. Amerika irgendwann in den 1960ern: Die weißen Jets stolzieren im adrett formierten Grüppchen durch die Straßen und schnipsen provokant mit den Fingern. Es dauertRead More →

Acting Out Nächster Halt: Salzburg. Die IV International Flann O’Brien Conference gibt sich vom 17. – 21. Juli die Ehre und färbt die Stadt an der Salzach grün. Flann O’Brien – was wie der Inbegriff eines irischen Rebellen und Protagonisten aus einschlägigen Folksongs klingt, ist eines von zahlreichen Pseudonymen. AufRead More →

Âventurischer Tanz um das Ich Die SOMMERSZENE 2017 liefert mit Louise Lecavaliers kraftvoller Performance BATTLEGROUND einen beeindruckenden Festival-Auftakt. Der ließ vermutlich nicht nur massig Kalorien bei Protagonist*in purzeln, sondern macht auch Lust auf mehr. Sommer und Salzburg stellt uns vor die Wahl: Festspiele oder kulturelle Langeweile? Zum Glück nicht. MittlerweileRead More →

Fly me to the moon Wo bitte geht’s hier zur Unendlichkeit? – Das neue Toihaus Kinderstück IMMER nimmt märchenhaften Kurs auf große philosophische Fragen und verzaubert mit seinem poetisch-musikalischen Konzept. ‚Immer‘ ist ein ziemlich großes Wort. Es ist sogar so groß, dass es das kleine unscheinbare Adverb locker mit derRead More →