Schwarz, schwärzer Monty Python’s SPAMALOT. Das britische Erfolgsmusical SPAMALOT premierte am Salzburger Landestheater und sorgt für schier endlose Heiterkeit in den Zuschauerreihen. Ich habe lange überlegt. Tatsächlich habe ich sogar sehr lange überlegt. Als unglaublich großer Fan des britischen Originals schien es mir ein kleines Wagnis, mich in die AufführungRead More →

INTO THE WOODS. AB IN DEN WALD in Linz – Eine Märchenwelt steht Kopf. „If you go down in the woods today, you are sure of a big surprise…“ – Das dachten sich wohl auch Stephen Sondheim (Musik und Gesangstexte) und James Lapine (Buch), als sie die Idee zu INTORead More →

Der eigenen Zeit enthoben, feiert Rossinis „Il turco in Italia“ in der Inszenierung von Marco Dott im Hier und Jetzt seine Landestheater-Premiere. „Ein Türke in Italien“ als titelgebendes Sujet einer zeitgenössisch inszenierten Oper? Um Gleichheit besorgte Gemüter mögen erschrocken die Hände über den Kopf zusammenschlagen. Tief durchatmen! Ihr dürft ganzRead More →

Junge Menschen tendieren zu verschiedenen Ansichten und Meinungen. Immer und überall. Gleichzeitig eint sie vermutlich nichts so sehr wie die Rebellion gegen die eigene Eltern-Generation und den damit verbundenen Werten. Dieser subversive jugendliche Esprit konstituiert HAIR, das US-amerikanische Kult-Musical aus dem Jahr 1967, das seit seiner Uraufführung zahlreiche Generationen jungerRead More →

Faszination Coco Chanel. – Der berühmten französischen Modedesignerin wird mit der Uraufführung von MYTHOS COCO in Salzburg gleich ein ganzer Ballettabend gewidmet. Sehenswert. Coco Chanel führte ein ziemlich aufregendes Leben. Davon künden zumindest die Anekdoten und Erzählungen, die sich rund um die berühmte französische Modeikone ranken. Und die sind jetztRead More →

Mr. John und seine Eskapaden: DON GIOVANNI am Landestheater Salzburg. Sie ist zurück, die DON GIOVANNI – Produktion des italienischen Regisseurs Jacopo Spirei, die bereits 2011/2012 im Landestheater Salzburg zu sehen war. Und wenn man dem akustischen Vergleich während der Vorstellung glauben schenken darf, stößt sie auf viel Publikumsliebe. byRead More →

Theatersport à la carte: „5, 4, 3, 2, 1 – looos!“ Zugegeben, das Stichwort für die Schauspieler*innen auf der Bühne im „Shakespeare“ ist so einfach wie effektiv. Nicht umsonst trainiert Alex Linse sein Publikum gleich zu Beginn des Theaterabends auf den „5, 4, 3, 2, 1 – looos!“ – Ruf,Read More →

Laut, schrill und wütend: HEDWIG AND THE ANGRY INCH im Musiktheater Linz. Das Publikum jubelt. Auf der Bühne steht ein Mann. Einer von der kleinen, prolligen Sorte, der seine Beine in den Boden rammt und missmutig Blicke ins Publikum wirft. Kurz angebunden, mit fremden Akzent, den man einfach als „ausländisch“Read More →