Musiktheater

Wiener Blut | Landestheater Salzburg

EINMAL WIENER OPERETTE MIT ALLES, BITTE. Manche Dinge kommen nie aus der Mode – Operette ist so ein Phänomen. Marco Dott inszenierte den Strauß-Klassiker WIENER BLUT jetzt am Landestheater Salzburg mit Tempo, Glamour und viel Wiener Schmäh. Wenn der Junior für den Sohn einspringt, dann ist das nicht Aufstand derRead More →

Kinder an die Macht Dass das Leben kein Ponyhof ist, zeigt die neue Kinderoper am Landestheater Salzburg. Mit FLÜCHTLING werden die Jüngsten kindgerecht an eine Wirklichkeit jenseits von Zuckerwatte und Instagram-Filter herangeführt. Feierlaune auf dem Schulhof, die Ferien stehen vor der Tür. Ausgelassen liefern sich die Kinder mit Wasserpistolen feuchteRead More →

Tanz mir das Lied von der Zeit Feierlaune am SEAD: Mit dem SYMPHONIC DANCE findet das jährliche Tanzfestival statt – und darüber freuen sich nicht nur die Studierenden. Zeitgenössische Themen in modernen Choreografien verpackt. Das ist die Paradedisziplin der Salzburg Experimental Academy of Dance oder auch kurz SEAD genannt. InternationaleRead More →

Fußball-Fieber am Landestheater. Die Deutsche Erstaufführung KICK IT LIKE BECKHAM feierte auch ohne Holi-Pulver eine farbenfrohe und explosive Premiere am Salzburger Landestheater. Das Ganze ist so ein perfekter Zufall, dass es eigentlich schon an Kooperation grenzen würde, wenn es nicht einfach nur ein perfekter Zufall wäre: Am Donnerstag schied RedRead More →

Happy-go-lucky am Toihaus Das Toihaus Theater ist auf das Barock gekommen – mit PASSACAGLIA zelebriert das experimentierfreudige Haus die bekannte Tanzkomposition in fünf performativen Miniaturen. Nichts bereitet darauf vor, auf diese Stampede gebündelter spanischer Fröhlichkeit, die mit dem ersten Trommelschlag den Raum stürmt. Dort springt, tanzt und musiziert sie inRead More →

Italienische Shakespeare-Party Andreas Gergen inszenierte für das Salzburger Landestheater Shakespeares Komödie VIEL LÄRM UM NICHTS und führt geistreich-eloquent den eigenen Titel ad absurdum: Viel Lärm um alles! William Shakespeare war ein Meister seines Komödien-Faches. Das beherrschte er sogar so gut, dass es ihm zuerst ein volles Theaterhaus und dann einRead More →

Zorniger Jedermann Wunderbar überspitzt und bitterböse: Sibylle Berg adaptierte mit der österreichischen Wut-Rock-Band Kreisky VIEL GUT ESSEN und schuf ein ungeschöntes Stück musikalisches Protesttheater. Ein sichtlich verstimmter, bourgeoiser Anfangvierziger steht im leger karierten Anzug auf der Bühne und schreit sich die Seele aus dem Leib. Man wird sich doch nochRead More →

Volle Operettenfahrt voraus Die Salzburger Kinderfestspiele feiern mit Strauss‘ FLEDERMAUS ein fröhliches Verwirrspiel und den goldenen Operettenklassiker in leicht gekürzter Variante. Wer erinnert sich noch an seinen allerersten Theaterbesuch? Bei mir involvierte das Kasperl, ein Krokodil und sehr viel Mitfiebern. Dicht gefolgt von der KLEINEN ZAUBERFLÖTE. Auch wenn die ErinnerungenRead More →

Opereskes Sightseeing Mit NACHTS IM MUSEUM: OPER IN DER RESIDENZ bespielt das Landestheater Salzburg die Alte Residenz und inszeniert einen musikalischen Zeitsprung. Magisch! Theater? Kann heutzutage jede Bühne und vermutlich sogar Bühnen, die eigentlich gar keine Bühnen sind. Auch moderne Inszenierungen sind zwar schön, aber um das verwöhnte Publikum beiRead More →