· Konzerte & Co (Page 5)

Welcome to the other world, Game of Thrones‘ Tom Wlaschiha ist auch schon dort. – Die Comic Con 2016 in Linz. Es gibt für alles ein erstes Mal, auch für Comic Cons, fällt mir ein, als mich Freundin B. fragt, ob ich sie nach Linz begleite. Ich, die Science FictionRead More →

„Welcher Bundestag ist denn heute?“ – Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Politaoken. Politaoke, Politaoke, Politaoke. In meinem Kopf wiederhole ich das immer gleiche Mantra. Ich muss mich auf die Vokale fokussieren, um keine spontanen Wortneubildungen zu provozieren. Unseligerweise tanzen die Buchstaben in meinemRead More →

„Schatz, das Wetter ist wunderschön, da leid ich’s nicht länger zu Haus“, singt Georg Kreisler inbrünstig in seinem wohlbekannten Ohrwurm und packt noch schnell das Arsen für die Tauben ein. Das „Frühlingslied (Tauben vergiften)“ ist mein absolute Lieblingsfrühlingssong. Sobald es also frühlingt, gibt sich Georg Kreisler auf meinem Laptop dieRead More →

Entdecke den Clown in dir. Neulich erinnerte ich mich an ein uraltes Kinderbuch, das ich irgendwann einmal besessen habe beziehungsweise vermutlich auch immer noch besitze (oben, auf dem Dachboden; dort, wo sich Wespen und Spinnen „Gute Nacht“ sagen): „Die Dumme Augustine“ von Otfried Preußler und Herbert Lentz. Ich liebte dieRead More →

Die musikalische Kavallerie von #88SAITEN gegen rechts! Unter dem Motto „Gemeinsam für ein Miteinander“ findet sich ein buntgemischtes Publikum vor und auf dem Rosenhügel der Stadt Salzburg ein, um zusammen ein weithin sichtbares Zeichen gegen rechte Strömungen zu setzen. Das, und um Musik zu hören. Und nett zu plaudern. UndRead More →

Die korsischen Rock’n’Roll Piraten und ihr buntes Repertoire in Salzburg. Eine einmalige Mischung. Dunkelheit umgibt das Publikum. Ein abgerissener Mann in lumpiger und facettenreicher Kleidung taucht aus dem Bühnennebel auf und entschwindet gleich darauf wieder hinter einer Ansammlung abenteuerlich interessanter Schlaginstrumente. Der Nächste folgt auf den Fuß, schlendert scheinbar zögerlichRead More →

„Ein Sommernachtstraum“ von Henry Mason oder jedem Hänschen seine Gretel. Ein erfreulicher Trend hat sich in den letzten Jahren in Salzburg etabliert und ermöglicht es auch der schmalen Geldbörse, an den Festspielen zu partizipieren. Im Sommer darf ungeniert aus dem kulturell Vollen geschöpft und dem Kunstgenuss gefrönt werden. Die RedeRead More →

Es ist drückend schwül, als wir uns an diesem tatsächlich sehr (SEHR) warmen Juli-Abend auf den Weg zum Künstlerhaus begeben. Die Grillen zirpen und die Nachtigall schreit. Natürlich tut sie das nur im übertragenen Sinn, vermutlich ist der frühe Abend ohnehin nicht ihre Tageszeit. Ich gebe zu, das Nachtigall-Bild sollRead More →

AnnenMayKantereit oder Die Jungs vom Kicker. AnnenMayKantereit – schon einmal gehört? Mir half der Zufall auf die Beine und obwohl ich eigentlich nach etwas ganz anderem Ausschau gehalten hatte, stolperte ich über die vier Jungs aus Köln. Danach blieb ich hängen. Umso größer die Freude, als ich – wiederum durchRead More →