Schlagwort: OFF Theater Salzburg

die theaterachse, Luke Bischof

Summer in the city – und am Land. Die theaterachse spielt aktuell gleich zwei Inszenierungen auf einmal und Luke Bischof ist ganz vorne mit dabei. Von wegen sommerlicher Müßiggang, hier herrscht Hochbetrieb. Was machen Schauspieler eigentlich im Sommer? Also in der Zeit, wenn alle Stücke abgespielt sind, das Betriebsbüro inRead More →

Georg Clementi & Anja Clementi

Musikalische Beziehungskiste. Den Weg zur nächsten Whiskey Bar finden Lotte Lenya und Kurt Weill garantiert von selbst: Im OFF Theater Salzburg erhält eines der faszinierendsten Paare der Musikgeschichte endlich ein eigenes Stück. Hurra, Uraufführung! „Es muss was Wunderbares sein, von dir geliebt zu werden…“ – ja, schon klar, anderes Stück,Read More →

Die Wilde Party | OFF Theater

BOWLE SICH, WER KANN. Kommt ein Clown ins Foyer, feiert Georg Büttels WILDE PARTY am OFF Theater in Salzburg Uraufführung. Dafür lässt es das Ensemble so richtig krachen: Sex, Drugs und die Bowle des Grauens. Zugegeben, nach dem Steckenpferd-Einhorn mit Dildo auf dem Kopf und vorgetäuschter Beinrasur, für die eineRead More →

Das Bildnis der Lili Elvenes | OFFtheater

WEIL ICH EIN MÄDCHEN BIN. LGBTQ-Uraufführung am OFFtheater: DAS BILDNIS DER LILI ELVENES verleiht dem schwierigen Kampf um gesellschaftliche Anerkennung abseits der Norm eine berührende Note. Frage: Wer blickt dir täglich aus dem Spiegel entgegen? Das Gesicht einer Frau, die auch biologisch eine Frau ist? Oder das Gesicht eines Mannes,Read More →

Himmel für Anna | Schauspiel

FRIEDE, FREUDE, PUSTEKUCHEN 200 Jahre Stille Nacht, aber was wurde aus Anna Schoiber? Während Salzburg feiert, begibt sich Yarina Gurtner mit HIMMEL FÜR ANNA auf die Spuren von Josef Mohrs Mutter. Sehr gelungen. Salzburg hat ja viele eifrig verklärte Heiligtümer. Man denke an Kaiser Karl, der im Untersberg den SchlafRead More →

Zwölfter September | theater.direkt

SPIEGLEIN, SPIEGLEIN AN DER WAND Gesellschaftsaufstellung am OFFtheater: theater.direkt inszenierte mit ZWÖLFTER SEPTEMBER einen zeitaffinen Monolog mit Hang zu fantastisch-morbiden Ausbrüchen aus dem gesellschaftlichen Korsett. Ein sehr bekannter Philosoph war der Meinung, man könne heute nicht mehr so erzählen wie früher. Ich glaube, es war Roland Barthes, der mir damitRead More →

Spiel's nochmal, Sam | OFFtheater Salzburg

REICH MIR DEN ASTHMASPRAY, KLEINES. Neurosen-Alarm am Salzburger OFFtheater. SPIEL’S NOCHMAL, SAM feierte in der Eichstraße Premiere und schlug ein wie eine Bombe, eine höchst humorige. „Wo die Neurosen wuchern, will ich Landschaftsgärtner sein“, poetisieren Element of Crime und sind zumindest stilistisch auf dem besten Weg nach New York. MitRead More →

Kameraden | Ensemble Juvavum

„Zum Teil sind die Szenen leicht und lustig, zum Teil tragisch wie man sie sonst nur in einer griechischen Tragödie erlebt.“ Jubiläen sind eine feine Sache. Da knallen die Korken, herrscht ausgelassene Stimmung und gibt es bestenfalls Torte bis zum Umfallen. Das sind die einen Ehrentage. Allerdings sind da auchRead More →

König der Herzen | Salzburger Strassentheater

BRITISCHES MIA SAN MIA Beim KÖNIG DER HERZEN bleibt kein Ressentiment auf dem anderen. Das Salzburger Straßentheater hat sich unter der Leitung von Georg Clementi einer Politkomödie angenommen. Die ist alles, nur nicht leise. Monty Python hüpften vom britischen Eiland nach Salzburg und richteten es sich recht wohnlich ein. DerRead More →

ES FLIEGT, ES FLIEGT… EINE KUH Sozialsatire am OFFtheater: Die muss laut, schrill und sehr bunt sein. YELLOW LINE macht es vor und erobert als schräge Groteske die kleine, aber feine Bühne in der Eichstraße. Die Kuhglocke der bäuerlichen Europa-Allegorie läutet laut und deutlich. Sie lockt das Publikum in ScharenRead More →