Comedy Krimi Dinner

„Krimi liegt in der Luft“ Spaß, Spiel und lukullische Gaumenfreuden: Ab 2. Juli ermittelt die Theater Dinner Company endlich wieder – live am Tatort in der Stiegl-Brauwelt. Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett – und die Theater Dinner Company auch nicht. Seit „unfassbaren 13 Jahren“ spielt das freieRead More →

„Nirgends sonst lässt sich Theater so frei genießen“ Unbeschwerter Komödien-Genuss bei freiem Eintritt: Das Salzburger Strassentheater bietet Corona mit SINGEN WIR DAS BESTE DRAUS die Stirn. Corona hat die Salzburger Kulturszene auf den Kopf gestellt. Umso schöner ist es zu hören, dass manche Veranstaltungen dennoch wie geplant über die BühneRead More →

Loriot ist los: „Loriots dramatische Werke“ in der Sonderbar am Schauspielhaus Salzburg Von B wie Büroromantik bis zu V wie Vertreterschwips – in LORIOTS DRAMATISCHE WERKE wird (fast) kein Sketch ausgelassen. Very 70s, sehr spaßig. Die Erkenntnis folgt in den letzten Minuten. Der fleißige Ehemann (Marcus Marotte) sitzt breitbeinig undRead More →

Uraufführung „Mitterbachkirchen“ am kleines theater Dörfliches Panoptikum mit hohem Unterhaltungswert: Peter Blaikners MITTERBACHKIRCHEN feiert in der Regie von Cornelius Gohlke Uraufführung. Ein Bürgermeister und die einflussreichste Wirtin im Ort, die bevorzugt in die eigenen Taschen wirtschaften. Ein Agenturinhaber, der auf windige Geschäfte spezialisiert ist und eine neugierige Nachbarin mit allzuRead More →

Mutter (Daniela Enzi) und Tochter (Anita Köchl)

„Eiscreme“ am kleines theater. Garantiert kalorienfrei und mit jeder Menge gute Laune: EISCREME feierte am kleines theater Österreichische Erstaufführung. „Ich will ein Eis!“. Die Zuschauerstimmen sind sich nach der Premiere einig. Ein Eis muss her und zwar schnell. Kein Wunder, durften sie doch gerade den Protagonistinnen ein ganzes Stück langRead More →

DER MENSCHENFEIND: Alceste (A. Connor), Célimène (K. Kahlert) & Oronte (Bülent Özdil)

„Der Menschenfeind“ am Schauspielhaus Salzburg Peter Raffalts DER MENSCHENFEIND nimmt sich am Schauspielhaus kein Blatt vor den Mund. Lieber wird Molières Typenkomödie mit poppigem Sprech frech und frei vorgetragen. Eine Lichterreihe, die das Publikum gnadenlos ins Gegenlicht starren lässt. Eine Bühne, die wie ein zu groß geratenes Fitnessgerät bei starkemRead More →

Frau Brettwolf (J. Brandstätter) und Herr Mausz (Peter Blaikner) im GOETHE & SCHILLER BEST OF

„Goethe & Schiller Best Of“ im kleines theater Wenn sich ein penibler Beamter die Bühne mit einer exzentrischen Schauspielerin teilt, ist Autor Peter Blaikner nicht weit. In GOETHE & SCHILLER BEST OF bleibt kein Klassiker auf dem anderen. Herrlich humorig, ziemlich flapsig und ohne Genierer. Man muss es den beidenRead More →

Cyrano de Bergerac (Christoph Wieschke) im Kampf gegen einhundert Mann

„Cyrano de Bergerac“ am Salzburger Landestheater Offline und ohne Filter. CYRANO DE BERGERAC als Plädoyer einen Blick hinter die Maske zu werfen. Temporeich und frech am Salzburger Landestheater inszeniert. Er bereiste mit seiner Feder den Mond und die Sonne. Dort traf er auf erstaunliche Bewohner, die sich von Duft ernährenRead More →

DIE ERÖFFNUNG: A. Linse, Th. Pfertner

Le roi est mort, vive le roi. Das Spiel vom Leben und Leiden des Schauspielers: Peter Turrinis DIE ERÖFFNUNG in einer temporeichen Inszenierung von Jonas Meyer-Wegener. Pointiert und unglaublich amüsant. Das Leben ist selten ein Ponyhof und wir sind noch weniger Wendy – schon gar nicht, wenn der Autor PeterRead More →

DER BEGLEITER: J. Milewski, J. Brandstätter

Wahnsinnig verliebt. Ach, muss Liebe schön sein. Wenn ich groß bin, will ich auch einmal lieben! Nach Anna Burzynskas Komödie sollte man das lieber noch einmal überdenken: Pechschwarz und bitterböse lädt DER BEGLEITER zur emotionalen Achterbahnfahrt ein. Ein Korrepetitor schwärmt seit dreißig Jahren für seine Opernsängerin. Ohne je ein wirklichesRead More →