0

Performing New Europe – A Festival by SZENE Salzburg

Kollektiver Kreativ-Aufbruch

Zugegeben, PNEU trägt einen Hauch Thomas Bernhard, dabei handelt es sich bei der Abbreviatur natürlich keinesfalls um ein Lungenleiden oder eine Lungenheilanstalt aus dem Salzburger Umland. Wobei, Salzburg erweist sich dann trotzdem als Treffer. PNEU steht für das internationale Festival „Performing New Europe“. Das wird vom 15. bis 20. Januar 2018 bereits zum vierten Mal von der SZENE Salzburg im Zwei-Jahrestakt inszeniert. Das PNEU rückt Künstler des Netzwerkes apap – advancing performing arts project in den Fokus, das mit elf weiteren Partnern*innen ebenfalls von der Szene verantwortet wird. Auch 2018 bietet das Festival jede Menge kreativen Input.

Performing New Europe präsentiert neun Produktionen von Künstlern*innen aus Österreich, Frankreich, Spanien, Deutschland und den Niederlanden. Dabei werden nicht nur die ästhetische und thematische Vielfalt des zeitgenössischen Tanzes und der Performance in den Mittelpunkt gerückt, sondern auch gesellschaftspolitische Fragen und choreografische Handschriften. Mit im Gepäck des PNEUs: zwei Uraufführungen und vier Österreich-Premieren an unterschiedlichen Spielorten in der Stadt – von A wie AT CLOSE DISTANCE  (Christina Ciupke & Ayşe Orhon) bis W wie WITH US (Julia Schwarzbach).

 

Infos und Tickets
SZENE Salzburg
T +43 662 843448
info@szene-salzburg.net
szene-salzburg.net

Fotonachweis: Vive l’ArméeSuperamas

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.